Naturfreundehaus am Kappelberg 1946

Geschichte:

Am 22. März 1946 bat die damalige Vereinsleitung die Stadtverwaltung Fellbach um Überlassung des ehemaligen „Hitler-Jugendheims”.

 

Das Haus war nach dem Krieg in einem sehr miserablen Zustand. Doch mit großem Elan gingen die Mitglieder der NaturFreunde-Ortsgruppe die Renovierungsarbeiten an. In mühseliger Arbeit, am Feierabend und an den Wochenenden, wurde das Haus wieder auf Vordermann gebracht.

Bei schönstem Wetter und mit Hunderten Naturfreunden wurde dann am 22.September 1946, wurde das Naturfreundehaus "Am Kappelberg" im Beisein von schweizer und holländischen Naturfreunden eingeweiht. Dies war der Beginn einer großen Leistung der Fellbacher Naturfreunde, die bis heute und auch weiterhin besteht. Ehrenamtliche Haus- und Arbeitsdienste sowie Um- und Neubauten führten zu dem Haus, wie es sich heute den Besuchern darbietet. Dies war nur möglich durch fortdauernden Einsatz unserer Mitglieder, durch finanzielle Hilfe der Stadt Fellbach, der Arbeiterwohlfahrt, des Landes Baden-Württemberg und unserem Naturfreunde-Landesverband. Dieses Naturfreundehaus ist unter der bewährten Leitung der Hausverwaltung zu einem Ort der Begegnung und der Gastlichkeit geworden.

 

Am 25.09.2016 feierten wir unser 70 jähriges Jubiläum.



        seit März 2017